Zweiradmechatroniker/inZweiradmechatroniker/in

Zweiradmechatroniker/in, Fachrichtung Fahrradtechnik

Der Anteil an elektronischen Systemen in und an Fahrrädern wächst. Elektromobilität wird immer beliebter. Zweiradmechatronikerinnen und -mechatroniker der Fachrichtung Fahrradtechnik können E-Bikes bauen, umrüsten, instand setzen und verkaufen. Sie beraten Kunden und Kundinnen, handeln Wartungsverträge aus, haben alle betrieblichen Belange im Blick.

Berufliche Perspektiven

Die Nachfrage nach kompetenten Fachkräften im Bereich Fahrradtechnik steigt – in Handwerksbetrieben und Fahrradläden ebenso wie im Großhandel und in der Produktion von Fahrrädern und Ersatzteilen.

Was sollte man für diesen Beruf mitbringen?

Gute Voraussetzungen sind Interesse an komplexen technischen Zusammenhängen, feinmotorisches Geschick und Freude, mit Kopf und Hand zu arbeiten.

Was lernen Sie im RKI BBW?

In unserer Fahrradwerkstatt Kladow/i:SY-Station Berlin lernen Sie, Zwei- und Mehrradfahrzeuge herzustellen, zu warten und nach Kundenwunsch umzurüsten. Sie setzen manuelle sowie maschinelle Metallbearbeitungstechniken ein und lernen mit Schaltplänen zu arbeiten. Sie erwerben kaufmännisches Know-How und lernen, Kunden gut zu beraten. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre.