Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Startseite  /  Details
08.11.2016

Aus dem RKI BBW ins Ministerium

Im Bundesministerium für Arbeit und Soziales erste Berufserfahrungen sammeln zu können – wer wünscht sich das nicht? Für eine junge Absolventin des RKI BBW ist dieser Wunsch nun Wirklichkeit geworden

Die Stellenausschreibung des Ministeriums erreicht das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk am 1. August. Gesucht wird ein/e Bürosachbearbeiter/in für die Geschäftsstelle der Schlichtungsstelle bei der Bundesbeauftragten für die Teilhabe behinderter Menschen, Verena Bentele.

Die Ausschreibung richtet sich vor allem an Absolvent/inn/en von Berufsbildungswerken. Das ist ein Novum und eine „großartige Gelegenheit, die Ausbildungsleistungen der BBWs und die Kompetenzen der jungen Menschen zu präsentieren“, so die Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V., Dr. Katja Robinson. 

Dieses Jahr überzeugt eine kaufmännische Absolventin aus dem RKI BBW. Sie hat nun ein Jahr lang Zeit, „auf politischer Bühne“ Berufserfahrungen zu sammeln und sich weiter zu qualifizieren.

Wir gratulieren ihr sehr herzlich zu diesem Erfolg!