Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Startseite  /  Details
12.10.2017

„Exzellente Ausbildungsqualität“ für Auszubildende und Unternehmen

IHK bescheinigt RKI Berufsbildungswerk eine herausragende Leistung

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität © IHK Berlin

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität © IHK Berlin

„Ihre Bewerbung für das Siegel ‚Exzellente Ausbildungsqualität‘ war erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung“, heißt es in einem Schreiben der Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin an das RKI BBW. Die hervorragende Qualität der Ausbildung sei eindrucksvoll bestätigt worden. Denn neben den Pflicht-Kriterien hat das RKI BBW auch eine Vielzahl von freiwilligen, sogenannten Exzellenz-Kriterien erfüllt.

Dazu gehört zum Beispiel,

  • leistungsschwache ebenso wie leistungsstarke Azubis individuell zu fördern,
  • Frauen für eher atypische Berufe zu begeistern, zum Beispiel für IT oder Metallarbeit,
  • jungen Eltern eine Teilzeitausbildung zu ermöglichen,
  • die jungen Menschen von Anfang an in betriebliche Projekte und Auftragsarbeiten einzubinden und
  • durch gemeinsame Veranstaltungen und bereichsübergreifende Freizeitaktivitäten eine für alle geltende Willkommenskultur zu schaffen.

Darüber hinaus haben Schüler und Auszubildende aus Betrieben die Möglichkeit, in den Ausbildungsbereichen des RKI BBW Praktika zu absolvieren. Gleiches gilt für die jungen Geflüchteten der Jugendhilfe Munita.

Das Siegel „Exzellente Ausbildungsqualität“ wird von der IHK Berlin zunächst für zwei Jahre vergeben. Es zeichnet Ausbildungsbetriebe aus, die sich „seit längerem auf herausragende Weise in der Ausbildung engagieren“.