Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Startseite  /  Details
26.01.2018

Neues Angebot: Das „BTZ im RKI BBW“ ab 1. März 2018

Mit einem Berufstrainingszentrum erweitert das RKI BBW sein Leistungsangebot für Menschen, die nach einer längeren krankheitsbedingten Unterbrechung beruflich wieder einsteigen wollen. Ab dem 1. März 2018 können diese an drei neu eingerichteten Standorten ihre Leistungsfähigkeit wieder aufbauen und weiterentwickeln, um direkt in einem Arbeitsverhältnis auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig werden zu können. Die beruflichen Trainingsmöglichkeiten werden an folgenden Standorten angeboten:

  • Trainingsbereich I für Berufe aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung am Standort Berlin-Prenzlauer Berg, Schönhauser Alle 174-175, 10117 Berlin
  • Trainingsbereich II für handwerkliche Berufe mit den Schwerpunkttätigkeiten Metall, Elektro, Holz und IT am Standort Krampnitzer Weg 83-87, 14089 Berlin-Kladow
  • Trainingsbereich III für gewerbliche Berufe im Bereich Facility-Management, Gartenbau und Agrarwirtschaft am Standort Ritterholz, 14089 Berlin-Kladow


Das Training beinhaltet eine 3-monatige Orientierungs- und eine 8-monatige Qualifizierungsphase. Das RKI BBW kooperiert sehr eng mit Unternehmen und richtet das Training von Beginn an auf die bestmögliche Integration in den ersten Arbeitsmarkt aus.

Vor Aufnahme eines Trainings kann eine 4-wöchige Arbeitserprobung durchgeführt werden, mit dem Ziel zu prüfen, ob eine Belastbarkeit für mehr als vier Stunden täglich vorhanden ist.

Vor dem Eintritt in das RKI BBW bieten wir ein ausführliches Beratungs- und Informationsgespräch an. Außerdem können sich Interessenten bei einem Info-Tag über die Angebote des RKI BBW informieren.

Zwecks Terminvereinbarung bitten wir um Kontaktaufnahme mit der Projektleiterin Elisabeth Bächler, Tel. 030 /36502-165 oder über unser zentrales Reha-Service Büro 030/ 36502-222.