Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Startseite  /  Details
08.05.2017

Schüler-und Ferienpraktikum für junge Geflüchtete der Jugendhilfeeinrichtung Munita

Von der Schulbank in die Praxis – unter diesem Motto bietet das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk (RKI BBW) den jungen Geflüchteten des Jugendhilfeprojekts Munita Möglichkeiten, sich beruflich zu orientieren.

Emrans Praktikum in der Fahrradwerkstatt Kladow

Emrans Praktikum in der Fahrradwerkstatt Kladow

Emran hat sich dafür die Fahrradwerkstatt Kladow/i:SY-Station Berlin ausgesucht: „Eigentlich möchte ich KFZ-Mechaniker werden. Hier in der Fahrradwerkstatt kann ich für mich schon mal feststellen, ob ich gerne repariere und schraube. Die erste Woche hat mir sehr viel Spaß gemacht. Mein Betreuer hat mir auch schon beim Schreiben der Bewerbungen für das Oberstufenzentrum geholfen. Hoffentlich klappt alles.“

Durch die Praktika gewinnen die Jugendlichen Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsberufe des RKI BBW. In kooperierenden Unternehmen können sie weitere Berufsfelder erkunden.

Fahrradwerkstatt, Metallwerkstatt, Garten- und Landschaftsbau sind bisher die Favoriten. Doch auch das Gesundheitswesen ist sehr gefragt. Die engen Kontakte des RKI BBW zu kooperierenden Krankenhäusern und einer Apotheke im Kiez helfen, den vielfältigen beruflichen Interessen der Jugendlichen Rechnung zu tragen und neue Wege zu bahnen.