Hilfe für Jugendliche, einen Beruf zu finden
JugendberufshilfeJugendberufshilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Jugendhilfe
  3. Jugendberufshilfe

Jugendberufshilfe

Was sind die Interessen und beruflichen Wünsche der Jugendlichen? Wie, in welchem Umfang und wo lassen sie sich realisieren? Welche Fähigkeiten brauchen sie noch, um mit der angedachten oder gewünschten Ausbildung beginnen zu können? Dies sind einige Fragen, auf die eine Berufsorientierung oder Berufsvorbereitung Antworten geben kann.

Kontakt

Mathias Stolp
Leitung Jugendhilfe Munita

Tel. 030 365 02-300
stolp.m(at)bbw-rki-berlin.de

Krampnitzer Weg 83 - 87
14089 Berlin

Angebote der Jugendberufshilfe im RKI BBW

  • betreutes Wohnen mit beruflichen Maßnahmen
  • Berufsorientierung
  • Berufsvorbereitung
  • Ausbildung

Die Berufsorientierung dauert 4 Wochen und findet in realen, oft arbeitsmarktnahen Arbeitsumgebungen statt. Die Berufsvorbereitung kann bis zu 18 Monate dauern. Sie ermöglicht den Jugendlichen, sich über Praktika in kooperierenden Betrieben und Unternehmen auszuprobieren, das nötige Fachwissen anzueignen und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Hierzu gehört z. B. auch zu lernen, sich in Gruppen sicher zu verhalten, eigene Interessen zu vertreten und im Alltag gut für sich zu sorgen. Hierbei werden die Jugendlichen von erfahrenen Psycholog/innen und (Sozial-) Pädagog/innen unterstützt.

In realistischen Arbeitsumgebungen beruflich qualifizieren

Ist die Berufsentscheidung gefallen und sind die Voraussetzungen erfüllt, begleiten wir die Jugendlichen in die Ausbildung.

Diese kann, auch theoriereduziert, im RKI BBW ebenso wie in einem externen Ausbildungsbetrieb erfolgen. Die langjährige Erfahrung und das weitreichende Netzwerk des Rotkreuz-Instituts eröffnen den Jugendlichen neben eigenen Kontakten und Ideen zahlreiche Möglichkeiten.

In diesen Berufen bieten wir berufsvorbereitende Maßnahmen und Ausbildungen an:

  • Informationstechnik & digitale Berufe
    • Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung
    • Fachinformatiker/in für Systemintegration
    • IT-Systemelektroniker/in
    • Informatikkaufmann/frau
  • Metalltechnik
    • Konstruktionsmechaniker/in - Fachrichtung Ausrüstungstechnik
    • Metallbearbeiter/in
    • Fachpraktiker/in für Zerspanungsmechanik
    • Zerspanungsmechaniker/in - Fachrichtung Drehtechnik
  • Metalltechnik - Fahrrad
    • Fahrradmonteur/in
    • Zweiradmechatroniker/in - Fachrichtung Fahrradtechnik
  • Wirtschaft & Verwaltung
    • Fachpraktiker/in für Bürokommunikation
    • Kaufmann/frau für Büromanagement
    • Kaufmann/frau im Einzelhandel, mit Onlinehandel
    • Verkäufer/in
    • Kaufmann/frau für Tourismus und Freizeit
    • Kaufmann/frau im Gesundheitswesen

Anzahl der Plätze

  • 15 Plätze zur Berufsorientierung, Berufsvorbereitung und Ausbildung
  •   6 Plätze für Sozialpädagogisches Wohnen

Das Angebot wird abgerundet durch eine Berufsschule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt vor Ort und einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Information?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Weitere Informationen zu den einzelnen Berufen finden Sie hier.

Informationen zum Download