Berufsvorbereitung im IT-Bereich des RKI BBW
Berufsvorbereitende MaßnahmenBerufsvorbereitende Maßnahmen

Berufsvorbereitende Maßnahmen

Sie wissen noch nicht, was Sie beruflich machen wollen? Sie haben einen Berufswunsch, sind aber unsicher, ob Sie dafür geeignet sind? Sie wollen grundlegende Fähigkeiten, die Sie für die Ausbildung brauchen, weiter aufbauen? Unsere berufsvorbereitenden Maßnahmen geben Ihnen Zeit, sich auszuprobieren und zu orientieren.

Kontakt

Reha-Servicebüro
Tel. 030 365 02-222
info(at)bbw-rki-berlin.de

Krampnitzer Weg 83 - 87
14089 Berlin

Über diese Module können Sie sich zusätzlich qualifizieren

Schon während der Berufsvorbereitung (auch Berufsfindung) bieten wir Ihnen zusätzliche berufsspezifische Qualifizierungen und berufsfeldübergreifende Trainings an, die für Ihr späteres Berufsleben wichtig sind.

Die übergreifenden Modulangebote dienen insbesondere dem Erwerb von Schlüsselkompetenzen:

  • Grundlagen, Anforderungen an das Arbeitsleben

    In diesem Modul werden Arbeitstugenden erarbeitet und das Thema Praktikum vorbereitet.

  • Leichter Lernen

    Das Modul "Leichter Lernen" beinhaltet die Auseinandersetzung mit Lernstrategien, Methoden und die Vorbereitung auf mögliche Prüfungssituationen.

  • Bewerben mit Profil

    Dieses Modul zielt auf die berufliche Orientierung ab und die Entwicklung geeigneter Bewerbungsstrategien, sowohl bezogen auf die Bewerbungsunterlagen als auch die Recherche und Kontaktaufnahme zu Betrieben.

  • Bewegung

    „Bewegung“ dient der Gesundheitsprävention, aber auch der Förderung sozialer und persönlicher Kompetenzen. Die einzelnen Sport- und Freizeitangebote sind vielfältig und werden je nach Vorlieben der Teilnehmendengruppe umgesetzt. Dazu gehören z. B. Fußball, Bowling, Billard, Spaziergänge, Basketball, Frisbee.

  • Gesunde Lebensführung

    In diesem Modul wird der Zusammenhang zwischen gesunder Ernährung und Leistungsfähigkeit thematisiert.

  • Psychoedukation

    Die Psychoedukation dient v. a. der Vermittlung grundlegender Informationen zu psychischen Erkrankungen, deren Ausprägungen und Behandlungsmöglichkeiten.

  • Stress, Entspannung und Achtsamkeit

    Dieses Modul beinhaltet die Auseinandersetzung mit Stress, das Erlernen von Entspannungstechniken und Stressreduktionsstrategien.

  • Kreativwerkstatt

    Die Kreativwerkstatt ist ein vielseitiges Angebot, um künstlerische Techniken zu erlernen und zu erproben (zeichnen, basteln, usw.).

  • Soziales Kompetenztraining

    Ziel des Trainings ist es, den Teilnehmern neue Einblicke auf sich selbst und ihre Mitmenschen zu vermitteln, Konfliktpotentiale zu erkennen und die Aufmerksamkeit sowie das Einfühlungsvermögen zu stärken.

  • Entspannung durch Bewegung

    Das Modul „Entspannung durch Bewegung“ vermittelt meditative Übungen, um Nervosität und Unruhe abzubauen.

  • Suchtprävention

    Dieses Modul dient der Vermittlung grundlegender Informationen und der Auseinandersetzung mit dem Thema Abhängigkeit, Suchtmitteln und deren Auswirkungen, Umgang mit Abhängigkeit.

  • Schauen und Spielen

    Das Modul „Schauen und Spielen“ ist ein theaterpädagogisches Angebot, das Schauspieltechniken vermittelt und die Auseinandersetzung mit der Selbst- und Fremdwahrnehmung durch vielfältige Übungen befördert.

Die Module finden in gemischten Gruppen statt. Sie werden hauptsächlich von Mitarbeiter/innen aus dem sozialpädagogischen und psychologischen Dienst sowie Mitarbeiter/innen des Wohn- und Freizeitbereichs geleitet. In Einzelfällen unterstützen uns freiberufliche Kursleiter/innen, um der Vielfalt der Angebote gerecht zu werden.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Reha-Servicebüro: 030 365 02 222 

Informationen zum Download